Saisoneröffnung einmal anders (Hobby? Barfuß! 2)

oliver - barfuss.blog.de ⌂, Wednesday, 23.04.2008, 22:52 (vor 5906 Tagen) @ RainerL

Hallo bix,

Viele nette Gespräche hat mir das eingebracht an dem Abend. Und mir das Rätsel aufgegeben - warum wird bei Künstlern stillschweigend akzeptiert, dass sie barfuß sind? Es wurde ja sogar regelrecht vorausgesetzt, dass ich zu den Künstlern gehöre.

na stell Dir mal bildlich einen Künstler und einen Banker nebeneinander vor. Zu wem passen die nackten Füße am Besten? Das ist also keine Frage sondern hat mit dem Typ Mensch, mit seiner Art, seinem Beruf zu tun. Künstler wird mit Kreativität und Freiheit gleichgesetzt, Banker mit Seriosität und Steifheit. Da passen halt die freien Füße mehr zur Kreativität als zur Seriosität. Das ganze hat außerdem was mit Akzeptanz zu tun. In seriösen Berufen werden nackte Füße weniger akzeptiert als in den kreativen Berufen...
Grüße
Rainer

das ist wahr und zeigt nebenbei die ganze Welt des Scheins...
Gruß

[image] Barfuß-Blog


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion