Umzug des Forums (Hobby? Barfuß! 2)

Michael ⌂, Stammposter, Sunday, 27.04.2008, 01:53 (vor 5903 Tagen)

Hallo zusammen,

wie einige vielleicht mitbekommen haben, wird unser Forenbetreiber Parsimony nach nun fast 10 Jahren in den nächsten Tagen den Betrieb einstellen.

Aus dem Grund haben wir in den letzten Wochen nach einem neuen Anbieter gesucht, der unseren Ansprüchen an ein gutes Forum genügt, und haben Forumromanum als solchen gefunden, wo wir mit großartiger Unterstützung von Lorenz das neue Hobby-Barfuß-Forum eingerichtet haben.

Dies steht ab sofort zur Nutzung bereit. Der Link befindet sich unter "forum neu" in der Navigationsleiste von Hobby?Barfuß! sowie unter diesem Text. Schreibt also bitte keine neuen Beiträge mehr in das alte Forum. Die laufenden Treads können dort aber selbstverständlich noch zuendegeführt werden.

Im Unterschied zum alten Forum gibt es jetzt verschiedene Bereiche. Nachdem man sich bei Forumromanum registriert hat, kann jeder im Vorstellungsbereich frei posten, damit vor allem neue Mitglieder sich vorstellen können. Für die übrigen Bereiche ist eine Registrierung als Mitglied erforderlich. Alle bisherigen Stammposter können dies natürlich sofort erledigen - "Neulinge" hingegen erst, wenn sie ein wenig von sich im Kennenlernforum erzählt haben.
Bitte habt Verständnis, daß die Registrierung schonmal ein paar Stunden dauern kann, da dies durch die Administratoren manuell geschieht.

So, nun viel Spaß im und mit dem neuen Forum.

Die Admins

[image] Das neue Forum

Let It Be - mein letzter Beitrag

Jay @, Stammposter, Sunday, 27.04.2008, 09:31 (vor 5902 Tagen) @ Michael

Hi zusammen,
der Titel sagt´s schon - am neuen HBF werde ich mich nicht mehr beteiligen. Die Gründe hierfür liegen allerdings ganz anders, als Georg einst mit der These [HBF = Totes Pferd] konstatiert hat, auch ist zum Thema BF meines Erachtens noch lange nicht alles gesagt.
Zunächst möchte ich mich beim Initiator & Ideenhaber des Forums, Michael Royen, & sozusagen beim Forum selbst ganz herzlich bedanken. Es hat mich von der Zwangsvorstellung befreit, von einer Art BF-Tick befallen zu sein (was den Spaß an BF mitunter schon mächtig geschmälert hat). Ferner hoffe ich, daß die zahlreichen, die mit mir plauderten, von der Sache Kurzweil, Unterhaltung & Anregung hatten.

Seit Spätsommer 2007 hat sich das HBF sehr stark verändert. Unter Berücksichtigung aller Umstände glaube ich tatsächlich, daß es besser gewesen wäre, das HBF ein Stück Internetzeitgeschichte sein zu lassen, als es mit aller Gewalt & insbesondere unter den zukünftigen Prämissen fortzuführen. Wer die Enstehungsumstände des letzten Beatles-Albums mit dem weise gewählten Motiv, entstanden in einer absoluten Barfuß-HOCH-Zeit, genau kennt, weiß, daß hier ein Analogon gegeben ist.

Im Unterschied zu einem weiteren (möglichen) Gedankenaustausch mit der Community sehe ich keine Möglichkeit, die Richtlinien des neuen Topmanagements nach Art/Inhalt der Beiträge (auch wenn natürlich strikter on-topic-Bezug kein Problem wäre) zu erfüllen. Welche Art von Beiträgen erwünscht & welche weniger erwünscht sind, haben ja Lorenz & Eugen ziemlich genau spezifiziert. Beide brauchen dieses Forum für ihr psychisches Wohlbefinden weit notwendiger als ich, der ich nun - erweitert um den Vorteil, von der Sorge, einen BF-Tick zu haben, befreit zu sein - problemlos gehen kann. Eugen ist völlig auf dem Holzweg, wenn er glaubt, ich würde mich darum reißen, um HBF zu schreiben.

Dia via HBF entstandenen teils sehr guten Bekannt- & Freundschaften sollte man am besten so betrachten wie solche, die sich ergeben haben, wenn man einmal in einer Fa. Arbeitskollegen war. Meine E-Mail ist oben durch Unterstreichung nochmals vermerkt, gerne kann mich jeder jederzeit unter dieser kontaktieren. Nunmehr verlasse ich die "Fa." & werde gemeinsam mit Descalzar & noch einigen anderen die archivisch bereits mächtige BF-Sektion eines anderen bedeutenden Lifestyle-Forums ausbauen.

Lassen wir der Schicht, die den eigentlichen Verfügungsanpruch über das HBF innehat, die Beiträge zukommen, die sie haben will, sodaß Lorenz´, Georg´s & Eugen´s Laune & Gefühlswelt nicht beeinträchtigt werden. Dies ist die optimale, ingenieurmäßige Lösung, sodaß das HBF gesunden kann, wie Eugen bereits befunden hat.

Ich bin sicher, daß mich Eugen an Unterhaltung, Kurzweil & Amusement beitragsmäßig mühelos ersetzen kann. Genauso, wie selbstverständlich die Errichtung eines BF-Parks in unmittelbarer Nähe eine Stätte mit BF-Verbot (wie von Lorenz in der Sache mit der BSV vorgeschlagen) dieses garantiert niederschlagen wird. (Als ich diesen Absatz schrieb, hat sich meine Augen-Lidschlagsfrequenz stark erhöht, weiß nicht warum).

Diese Austrittsentscheidung ist irreversibel. Was ich geschrieben habe, habe ich geschrieben. Die Admin bitte ich, mein bekanntes Password zu annullieren.

Alles Gute für Euch (speziell diejenigen, die mit mir keinen Kontakt mehr haben werden) & haltet die Ohren steif, wenn euch jemand euer naturgegebenes, unveräußerliches Recht, über euch selbst zu bestimmen (beispielsweise barfuß zu sein), im Job, in der Öffentlichkeit & sonstwo streitig machen will!
Farewell
Nu pieds bonne chance, au revoir
Ciao
Letzte anarchistische, antiautoritäre & für Freiheit kämpfende BF-Grüße, Jay
--
PS: Falls die Admin das alte Parsimony-Archiv nicht auf das neue Forum überspielt oder keine Erinnerungs-CD/DVD-ROM-Box bereitstellt, & ihr so etwas haben wollt, wendet euch an mich.

Werde Dich vermissen, Jay - ich glaube ich kann hellsehen!

AllgäuYeti (Karl Heinz) ⌂ @, Stammposter, Sunday, 27.04.2008, 11:08 (vor 5902 Tagen) @ Jay

Hallo Jay,

werde jetzt mit meiner Freundin wandern gehen und habe deshalb momentan nicht mal Zeit Deinen beitrag ganz durch zu lesen.

Jedefalls träumte ich letzte Nacht von Dir, Jay. Ich träumte, dass Du nicht mehr in diesem Forum schreibst, dass ich aber dann in einer Suchmaschine Dich in einem anderen Forum entdeckt habe.

Und jetzt, nch diesem Traum, lese ich von Deinem Abschied. Werde Dich jedenfalls sehr vermissen!

Hab jetzt wenig Zeit, trotzdem erst mal herzliche Grüsse,

Karl Heinz.

[image] http://www.allgaeuyeti.de/

Let It Be - mein letzter Beitrag

lemmi, Sunday, 27.04.2008, 16:33 (vor 5902 Tagen) @ Jay

Hi zusammen,

hi!

Unter Berücksichtigung aller Umstände glaube ich tatsächlich, daß es besser gewesen wäre, das HBF ein Stück Internetzeitgeschichte sein zu lassen, als es mit aller Gewalt & insbesondere unter den zukünftigen Prämissen fortzuführen.

Es ist Geschichte. Es gibt keine Fortsetzung. Der harte Kern macht
was neues, du machst was anderes neues und die "blauen" haben eben
kein Forum mehr. Ich frag' mich, wie das mit "wir machen barfuß
populär" zusammenpasst? Oder gibt's den Anspruch nicht mehr?
Auf die ca. 20% der Themen, die hier von "blauen" begonnen wurden,
kann das neue Forum sicher verzichten, aber ich fand die durchaus
auch lesenswert.

Vielleicht hat ein Barfuß-Anfänger mal eine Frage und möchte nicht
bis zum nächsten Tag warten. Oder möchte sich nicht registrieren,
noch dazu bei einer GmbH&Co KG, der er alle Rechte an seinen Beiträgen
abtreten muss (§4.3 der forumromanum-AGB).

Alles Gute für Euch (speziell diejenigen, die mit mir keinen Kontakt mehr haben werden) & haltet die Ohren steif, wenn euch jemand euer naturgegebenes, unveräußerliches Recht, über euch selbst zu bestimmen (beispielsweise barfuß zu sein), im Job, in der Öffentlichkeit & sonstwo streitig machen will!
Farewell
Nu pieds bonne chance, au revoir
Ciao
Letzte anarchistische, antiautoritäre & für Freiheit kämpfende BF-Grüße, Jay

mach's gut!

--
PS: Falls die Admin das alte Parsimony-Archiv nicht auf das neue Forum überspielt oder keine Erinnerungs-CD/DVD-ROM-Box bereitstellt, & ihr so etwas haben wollt, wendet euch an mich.

Spricht eigentlich was dagegen, wenn ich die Beiträge auf einem neuen
Server archiviere? Original, 1:1, so wie wir das Forum kennen; eben
ein Stück Internet-Geschichte im Museum. Oder macht das schon jemand?

Let It Be - mein letzter Beitrag

Olaf (K), Sunday, 27.04.2008, 23:08 (vor 5902 Tagen) @ Jay

Da ich dieser Argumentation in vollem Umfang folgen kann, bleibt mir nur, mein ausdrückliches Bedauern zu betonen. Jay war neben der stets fröhlichen bix der Grund, hier regelmäßig zu lesen. Etwas strange *g* in der Ausdrucksweise, manchmal, aber immer horizonterweiternd. Danke dafür, Jay.

Und vielleicht erfährt man ja irgendwie noch, wo sich die Libertat künftig trifft...

Was mit noch zur Ergänzung einfällt

Lorenz ⌂, Stammposter, Sunday, 27.04.2008, 09:41 (vor 5902 Tagen) @ Michael

Es gibt neben dem Hauptforum noch einen off-topic-Bereich mit Foren für die Hobbys und Interessen, die nichts mit barfuß zu tun haben, und für Diskussionen über das Forum. Und die Mitglieder können persönliche Nachrichten austauschen. Diese Möglichkeiten halte ich für sehr wertvoll, um des Barfußforum auf sein Thema zu konzentrieren.

Die Moderatoren können ggf. Threads in den allgemeinen Bereich verschieben. Außerdem können sie jeden Beitrag bearbeiten, z.B. um urheberrechtlich bedenkliche Bilder durch Links zu den Originalseiten zu ersetzen. Eine solche Änderung ist dann am Ende des Beitrags vermerkt, damit ist ein verdeckter Missbrauch nicht möglich! Auch sollte es bei angemessener Sorgfalt der Forumsmitglieder überhaupt keine Notwendigkeit für solche Eingriffe geben.

Barfüßige Grüße von Lorenz

[image] http://hobby-barfuss.isthier.de/

Deadline eventuell 30.04.? - Kopieren einiger alter Beiträge!

AllgäuYeti (Karl Heinz) ⌂ @, Stammposter, Sunday, 27.04.2008, 11:03 (vor 5902 Tagen) @ Michael

Hallo Michael Royen, hallo Lorenz, hallo allen Admins, hallo Leute,

die Pflege meiner eigenen Homepage habe ich seit langem ziemlich vernachlässigt, dafür aber öfters hier mit einigem Fleiss Tourenberichte mit Bildern gestaltet.

Schon länger dachte ich mir, eine kleine Auswahl meiner Bildberichte könnte ich hier aus dem Archiv auf meinen PC kopieren, vom Aussehen/Layout her ein wenig meiner eigenen HP anpassen und diese Berichte dann in meine HP integrieren.

Da muss ich mich aber jetzt beeilen, damit mir diese Foren-Abschaltung nicht zuvor kommt. Frage an Michael Royen: Stimmt meine Vermutung, dass dieses Forum noch bis 30.04.2008 existiert? Damit ich eben noch rechtzeitig mich iteressierende Beiträge herunterladen kann.

Freue mich schon, mich in diesen tagen auch im neuen Forum zu registrieren, und werde dort unter anderen auch Jay sehr vermissen, der sich hier verabschieden will.

Freundliche Grüsse,

Euer Karl Heinz.

[image] http://www.allgaeuyeti.de/

Bist Du am Ende eines Kapitels angelangt, so schließe das Buch...

Franz (S), Stammposter, Sunday, 27.04.2008, 17:19 (vor 5902 Tagen) @ Michael

Hallo zusammen,

Auch ich erkläre hiermit irreversibel meinen Ausstieg aus dem HBF mit der Bitte um Löschung meines Kennwortes. Am neuen Forum habe ich kein Interesse. Es ist seit geraumer Zeit einfach zu viel negatives passiert, so daß es erstens wirklich nichts mehr bringt, und zweitens keinen Spaß mehr macht, in dieses und dem neuen Forum irgendetwas zu schreiben. Ich habe auch viel zu wenig Zeit, ein schönes Erlebnis zu schreiben, und gewürdigt wird das einem nur von den wenigsten. Dies ist aber nicht der Hauptgrund, warum ich dem HBF alt und neu für immer den Rücken kehre. Es gab einige Admins, durch deren sturer Forumspolitik das ganze hier eher abschreckte als nützte. In erster Linie spreche ich hier Georg an, dessen Meinung stets immer die absolut richtige war und er durch sein oberlehrerhaftes Gehabe absolut darauf beharrte. Wenn dann jemand auf so manche Mißstände im HBF hinwies, wurde er vor allem von Georg gnadenlos niedergeknüppelt. Kritik war hier stets unerwünscht und wurde von den Admins zumeist gelöscht! Leute, leben wir in einer Diktatur oder in einer Demokratie?

Auch Jay, dessen Meinung und Einsatz ich besonders hoch schätze, fiel bei Euch Admins immer mehr in Ungnade, weil er stets für DIE Sache kämpfte. Besonders fies fand ich es, daß kein einziger von Euch ehemaligen und aktiven Admins Jay damals Mut zusprach, als es ihm so mies ging und er sogar über einen Suizid nachdachte. Ganz im Gegenteil: Georg meinte, daß dieses Thema "off-topic" gewesen wäre, aber einen Zuspruch für Jay hatte es von ihm nie gegeben. Das nehme ich ihm besonders übel! Die Menschlichkeit hatte in diesem Forum die letzte Zeit wohl nie eine besondere Bedeutung. Einzig und
allein das Machtgehabe und Selbstdarstellung gewisser Leute war hier besonders ausgeprägt. Es kann nicht sein, daß ein gewisser Personenstamm über alle User hier absolutistisch herrscht! Wenn einer aufmuckte - Knüppel drauf und fertig. So eine Forumspolitik habe ich noch nirgends gesehen bzw. erlebt!

Natürlich muß ich besonders positiv hervorheben, daß ich durch das HBF zum einen meine Hemmungen beim barfußlaufen völlig abstellen konnte, zum anderen habe ich sehr gute und wunderbare nie dagewesene Freundschaften schließen dürfen - zu Menschen, die ihr Leben einfach leben und ganz einfach echte Menschen sind, was in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich ist. So sollte es in einem vernünftigen Forum auch funktionieren - einem Forum als Basis für neue Freundschaften. Durch diese Menschen erlangte ich wieder mein Selbstvertrauen, und ich freue mich jedesmal, wenn wir uns treffen. So sollten alle Barfußläufer sein, denn schließlich sind wir eine Minderheit. Diese abstrusen Streitereien in der letzten Zeit wirkten doch eher abschreckend als nützlich - und warum kam es zu den Streitereien? Nur wegen dieser absolutistischen "Forumspolitik". Noch vor einigen Jahren gab es hier im Forum sehr gute Schreiber wie z.B. Jey, Thomas von der Alb, Emese, um nur ein paar zu nennen. Sicher sind sie durch dieses "Klima" hier für immer vertrieben worden.

Für mich ist das Barfußlaufen zu einer Philosophie geworden, ich brauche keinen Barfußpfad, um barfuß laufen zu können, und ich brauche auch das Forum nicht, um barfuß laufen zu können. Wie schon erwähnt, verdanke ich dem HBF sehr viel, aber es bedeutet für mich nicht, daß ich mich der Meinungen gewisser "Forumsherrscher" unterwerfe. Barfuß ist Freiheit für mich und meine besten Freunde, aber das HBF ist das genaue Gegenteil davon geworden.

Ich wünsche Euch in der Zukunft alles Gute, kämpft weiter für die Akzeptanz des Barfußlaufens und laßt Euch nicht von einer gewissen Gruppe hier im alten wie auch künftig im neuen Forum bevormunden und unterdrücken!

Gruß
Franz(S)

Ich blicke bei den Streits und Misverständnissen hier nicht durch

AllgäuYeti (Karl Heinz) ⌂ @, Stammposter, Monday, 28.04.2008, 10:40 (vor 5901 Tagen) @ Franz (S)

Hallo Franz(S), hallo Leute,

ich bin erst seit gut 15 Monaten in diesem Forum dabei und ich lese wohl nur zu wenige Beiträge und Repliken. Deshalb fehlt mir der Durchblick, inwiefern hier einige Forums-Mitglieder und -Admins sich diktatorisch verhielten/verhalten sollen und wodurch genau interessante und verdiente Persönlichkeiten wie Jay hier fortgemobbt wurden?

Ich persönlich hoffe mir gelingt bald meine Anmeldung im neuen HBF (habe vorhin im dortigen Kennenlern-Forum schon gepostet, dass ich da nicht zum Anmeldeformular durchkomme). Und ich denke mir, dass ich auch die Mitgliedschaft in einem anderen Barfuss-Forum anstrebe, wo sich Jay mal befinden könnte.

Leicht verwirrte und desorientierte sowie nachdenkliche Grüsse,

Karl Heinz* Haidlas aus Immenstadt.

*PS: Vor wenigen Monaten habe ich hier im Forum die Datenschutz-Freaks schockiert indem ich ganz offen meine Personalien hier angegeben habe. Um ganz ehrlich zu sein ist sogar mein bürgerlicher Name ein "Fake", denn laut Personalausweis heisse ich "Karl HEINRICH Haidlas", nenne mich aber oft "Karl HEINZ Haidlas". Der Grund ist erstens, dass mir "HEINZ" besser gefällt als "HEINRICH" und zweitens, dass es bei meiner Namensgebung ein Kommunikationsproblem/Misverständnis zwischen meiner Mutter und meinem Vater gab.

[image] http://www.allgaeuyeti.de/

Goodbye

KaiL, Sunday, 27.04.2008, 21:46 (vor 5902 Tagen) @ Michael

..auch von mir. Dass hier jede kleinste "Menschelei" gleich mit der Off-Topic-Keule niedergeknüppelt wurde, eng verwandte Themen (etwa FKK oder auch "alternative Lebenstile") unerwünscht - und bei den meisten Stammautoren wohl sogar verachtet - sind, hat mich schon lange zu der Frage gebracht, ob dieses Forum einen noch irgendwie weiter bringt. Auch die schon paranoide Frage, ob irgendein Autor ein böser Fake sein könnte, hat hierbei nicht unbedingt geholfen. Das gleiche gilt für Fanatismus wie die "echten Barfüßer" oder das ständige Gejammere, einiger, die sich wundern, wenn sie in ganz und gar nicht "normal" wirkender Bekleidung (weit über fehlende Schuhe hinaus!) auf Ablehnung stoßen. Selbiges ist dann komischer Weise nicht mehr OT... Dem ganzen den Gipfel aufgesetzt hat zuletzt nach der Anmeldung im neuen Forum eine Mail der Sorte "wer bisn du? Gibt dich gefälligst zu erkennen".

Insofern komme ich zu 2 Ergebnissen:
1. dieses Forum bringt das Barfusslaufen einer sozialen Anerkennung garantiert nicht näher, eher hält man die Leute, die dies tun für verschrobene Spinner.
2. Bei der Mitarbeit in Wikipedia wird den Leuten, die ein Thema weg haben wollen, gerne ein "punktförmiger Horizont" vorgeworfen (=jede Abweichung von _meiner_ Position ist böse, auch wenn diese Richtung "Bevölkerungsdurchschnitt" geht). IMHO ist dies auch eine sehr treffende Bezeichnung für dieses Forum.

Umzug des Forums

Thomi, Stammposter, Monday, 28.04.2008, 12:44 (vor 5901 Tagen) @ Michael

hallo, leider ist mein Pseudonym im neuen Forum bereits besetzt.
Dürfte ich bitten, mir dieses wieder zur Verfügung zu stellen.

besten Dank

Thomi

Umzug des Forums

bix, Stammposter, Monday, 28.04.2008, 14:38 (vor 5901 Tagen) @ Thomi

hallo, leider ist mein Pseudonym im neuen Forum bereits besetzt.
Dürfte ich bitten, mir dieses wieder zur Verfügung zu stellen.

jo, meiner auch.

Umzug des Forums

Micha, Monday, 28.04.2008, 16:11 (vor 5901 Tagen) @ bix

>hallo, leider ist mein Pseudonym im neuen Forum bereits besetzt.
[quote][quote]Dürfte ich bitten, mir dieses wieder zur Verfügung zu stellen.[/quote][/quote]
[quote]jo, meiner auch.
[/quote]

Da dürfte nix zu machen sein, da die Registrierung ja für ALLE Foren von Forum Romanum ist/gilt....

Gruß
Micha

Forumromanum fordert eindeutige Benutzernamen

Lorenz, Stammposter, Monday, 28.04.2008, 16:48 (vor 5901 Tagen) @ Thomi

hallo, leider ist mein Pseudonym im neuen Forum bereits besetzt.

Mein Name (kein Pseudonym, sondern der echte) war auch schon weg. In der gesamten Community von Forumromanum kann es jeden Namen nur einmal geben. Ich finde auch gar nicht, dass das ein Nachteil ist. Ich habe einfach einem Namenszusatz dahintergestellt und mich so registriert. Das würde ich dir auch empfehlen!

Serfuß, Lorenz

Forumromanum fordert eindeutige Benutzernamen

Thomi, Stammposter, Tuesday, 29.04.2008, 11:13 (vor 5900 Tagen) @ Lorenz

hallo, leider ist mein Pseudonym im neuen Forum bereits besetzt.

Mein Name (kein Pseudonym, sondern der echte) war auch schon weg. In der gesamten Community von Forumromanum kann es jeden Namen nur einmal geben. Ich finde auch gar nicht, dass das ein Nachteil ist. Ich habe einfach einem Namenszusatz dahintergestellt und mich so registriert. Das würde ich dir auch empfehlen!
Serfuß, Lorenz

Lorenz, würdest Du mich bitte im Forum als Stammposter aufschalten.
Mein Pseudonym lautet dort: Thomi_CH

Besten Dank
Thomi

Ein Ende und ein Neuanfang :-)

Oliver S., Stammposter, Monday, 28.04.2008, 17:23 (vor 5901 Tagen) @ Michael

Hallo miteinander,

erster Tag wieder im Büro, Post abgearbeitet, ein bißchen Forum nachgelesen und gleich voller Vorfreude fürs neue Forum registriert. Soweit die Bilanz bisher. Dies ist mein letzter Beitrag in diesem Forum, Urlaubsbericht folgt im neuen Forum :-)

Mein Dank geht an alle, die durch Ihre Beiträge dieses Forum über 10 Jahre zu seinem großen Erfolg geführt haben und dadurch die tatsächlichen und eingebildeten Grenzen pro BF verschoben haben.

Insbesondere danke ich allen aktuellen und früheren Admins für ihr großes Engagement für dieses Forum trotz zum Teil heftiger persönlicher Anfeindungen und ganz besonders Lorenz für den Aufbau des neuen Forums.

Schlussendlich danke ich denjenigen, die jetzt ihren Rücktritt erklärt haben, weil sie die Linie der derzeitigen Admins nicht mittragen können, dafür, dass sie uns weitere quälende Diskussionen (die entgegen verschiedenen Auffassungen nicht abgewürgt, sondern eher zu lange laufen gelassen wurden) ersparen und damit dem neuen Forum einen hoffentlich unbelasteten Neustart ermöglichen.

Alle anderen möchte ich bitten, sich schnellstens im neuen Forum zu registrieren, damit wir dort nahtlos an die bisherige Erfolgsgeschichte anknüpfen können.

Liebe Grüße
Oliver S.
over and out

Umzug des Forums

Andreas G. @, Stammposter, Monday, 28.04.2008, 17:49 (vor 5901 Tagen) @ Michael

Hallo,

mit grossem Erstaunen und noch mehr Verblüffung les ich die verschiedenen Abschiede, Anfeindungen und was sonst noch in dem Zusammenhang geäussert wird. *heftig-kopf-schüttelnd*

Hab vorher mal im neuen Forum vorbeigeschaut - leider designmässig nicht der Bringer! Schon wieder das äusserst unvorteilhafte Gelb, komische Einteilung vom Forum und (noch) viel zu wenig Inhalt.

Ich weiss nicht ob ich mich mit dem neuen Forum anfreunden kann - abgesehen davon das ich eh nicht ganz so oft aktiv war!
Für mich ist es wichtiger tatsächlich barfuss unterwegs zu sein, kleine, nette und amüsante Erlebnisse includiert. Mir bedeutet das wesentlich mehr, ich mach auch noch meinen Job und kümmer mich um nen grossen Garten - Arbeit geht nicht aus!

Deutlich verwunderter und erstaunter wie sonst

mit freundlichen Grüssen

Andreas

Umzug des Forums

lemmi, Tuesday, 29.04.2008, 01:49 (vor 5901 Tagen) @ Michael

Hallo zusammen,
wie einige vielleicht mitbekommen haben, wird unser Forenbetreiber Parsimony nach nun fast 10 Jahren in den nächsten Tagen den Betrieb einstellen.

Gibt es Pläne, die Beiträge aus dem alten Forum der Nachwelt
zu erhalten? Falls nicht, spricht etwas dagegen, wenn ich sie
1:1 auf einen neuen Server kopiere?

Nur weil in der letzten Zeit ein paar unerfreuliche Beiträge
dabei sind, muss man ja nicht gleich alles wegwerfen...

RSS-Feed dieser Diskussion